Michael Barlag

Michael Barlag

14. Februar 2013

OS-Blog Teil 12

Weltrekord und Weather Girls: Osnabrücks Selfmade Man, Michael „Messe“ Barlag.

Helau, äh, hallo, meine lieben haseländischen Schneeschaufler und Schlittenzieher! Kaum droht der Winter mal wieder mit einem Comeback, schon geht es hier im OS-Blog erneut um einen Michael, fragt ihr, von dem ihr noch nichts gehört habt? Auch hier gebe ich zurück: habt ihr. Zumindest aber gesehen, falls ihr denn Augen im Kopfe euer eigen nennt.

Hat Michael Barlag doch vor zehn Jahren die Marke „Jobmesse Deutschland“ erfunden, deren Plakate regelmäßig das Stadtbild zieren, und sie kurzerhand in die gesamte Republik exportiert. Erfolgreich, versteht sich! Den INSIDER hieltet ihr dazu sicher auch schon in den Händen – den gibt es heuer seit 30 Jahren, und Barlag gibt ihn seit 1988 mit heraus. Da, vor 25 Jahren also, machte er sich nämlich mit der Szenezeitung selbständig – mit gerade mal 19 Jahren. Und weil er also eine Menge Jubiläen feiert dieses Jahr (2013 wird zudem seine 20. Immobilienmesse steigen), dachte ich: diesen Osnabrücker Bilderbuch-Macher schaue ich mir mal genauer an.

„Gebürtig bin ich aus Bayern“, erfahre ich dann allerdings direkt zur Begrüßung aus Barlagschem Munde. In seiner Werbe- und Messeagentur über dem Café Blue Note empfängt er mich im Konferenzzimmer. „Hallo, Frau Brunkhorst!“ steht in fetten Lettern im Facebook-Farbschema auf einem großen Bildschirm an der Wand. Nett! Wie der Chef selbst, der, beneidenswert gebräunt von einem Kanaren-Urlaub, sehr offen und charmant aus seinem Leben erzählt – welches mit „bewegt“ untertrieben beschrieben wäre und in dem wirklich die Weather Girls und Weltrekorde vorkommen.

Wie fing denn das alles an?, will ich wissen, neugierig auf sein Erfolgsgeheimnis. Angefangen hat Barlag, der immerhin bereits im Babyalter nach Osnabrück umzog, also als Zeitungsverleger. „Während meiner kaufmännischen Ausbildung!“, arbeitete er also 1988 als gerade-noch-Teenager bereits in zwei Firmen, dem Ausbildungsbetrieb und dem eigenen, schrieb ganz viel selbst. Heute hat er für seine im nostalgischen Berliner Format erscheinende Publikation nur noch 1-2 Tage pro Monat Zeit, „da rufe ich Stammkunden an und betreue sie persönlich.“ Nur die letzte Verantwortung, die lässt er sich nicht nehmen: „Es gab bis heute keine einzige Zeitung, die ich nicht von vorn bis hinten Korrektur gelesen habe.“

Womit er aktuell überwiegend zu tun hat? Mit den Messen natürlich. Auch das geht auf den 19jährigen Michael Barlag zurück: „Ich wurde immer schon angerufen: ‚Was machen wir heute abend?’“. Da war schnell klar, das Organisieren von Parties und Events lag ihm. Für die ersten INSIDER-Parties hat Barlag kurzherhand Autohäuser umfunktioniert und Ende der 80er eben auch, unter anderen, Hella von Sinnen und die Weather Girls für Auftritte hier an der Hase gewinnen können. Wieder muss ich nachfragen: Ja, wie macht man sowas denn?

„Ich hatte immer Lust auf Risiko, wollte Dinge einfach ausprobieren“, grinst Barlag lausbübisch. „Außerdem hatte ich stets ganz viel Gegenwind in meinem Leben, der Kampf dagegen bestärkt!“ Der Messe-Macher und bekennender Bayern-Fan bezieht sich hier auf Oliver Kahns extremen Ehrgeiz, allen etwas beweisen zu wollen, gerade wenn sie einen anfangs belächeln. Dazu passt, dass sich der INSIDER oft an Stories über kriminelle Machenschaften in Osnabrück Stadt und Land machte, Skandale aufdeckte und sich vor „den kleinen Mann“ stellte. Vom typischen Anzeigenblatt keine Spur. Das Motto des oftmals als „Zeitungspolizei“ bezeichneten Mediums: „Wir schreiben das, was andere denken. Unsere vielen tausend Leser und die Entscheider der hiesigen Wirtschaft haben uns bis heute die Treue gehalten, weil sie wissen, dass unser Motto nicht ‚schlau reden‘, sondern ‚machen‘ war und ist“.

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Aus den – bis heute treuen – Anzeigenkunden des Mediums wurden Agenturkunden. Obwohl heute die Werbung, zumindest die aktive Kundenakquise, weitestgehend heruntergefahren wurde. Denn als Barlag 1995 seine erste Immobilienmesse in der Dresdner Bank veranstaltete, war klar, wohin die Reise seiner eigentlichen Bestimmung geht. Durch seine Zeitung wiederum hatte er den Fuß in der Tür bei der Eröffnung des Osnabrücker IKEA und verschaffte diesem mit seiner Agentur, neben einem grandiosen Opening, prompt einen Weltrekord: des größten Pippi-Langstrumpf-Treffens. Der nächste folgte auf dem Fuße: das größte aus Menschen bestehende IKEA-Logo, für die Eröffnung der Erfurter Filiale nämlich.

Die Jobmessen wiederum sind seit der ersten 2004 Selbstläufer, bis heute stemmten Barlag und seine Mitarbeiter 77 Stück bundesweit, in 17 deutschen Städten. Diesen Erfolg hat der Macher nicht zuletzt Osnabrück zu verdanken: „Wenn man auch um das Wohl des Anderen bemüht ist und die Regeln des kleineren Netzwerks versteht, dann kann man hier Karriere machen.“ Nachhaltige Planung, Verlässlichkeit und Integrität werden hier zwar zwingend gefordert, zahlen sich aber auch aus. Take the money and run – das geht vielleicht in so mancher Großstadt, nicht aber an Nette und Hase, wo jeder jeden kennt.

Der OS-Geheimtipp von Michael Barlag? Das ist dann doch wieder back to the roots, also bayrisch: die Waldwirtschaft Malepartus bei Bad Iburg sowie die Enzianhütte in Bad Essen. „Das sind zwei Locations, wo Sie innerhalb von 20 Minuten im tiefsten Bayern sind.“ Spricht’s und strahlt begeistert. Der VfL, den Barlag sponsert, mag es ihm verzeihen.

Pfüati miteinand’!

 

Kommentare

LarArrede 10-10-17 19:29:
Valtrex X Zovirax <a href=http://cheapviasales.com>viagra</a> Sex Pill Guru Order Online Cialis Livraison Rapide Forum
LarArrede 08-10-17 19:29:
Achat Cialis Pas Cher Viagra Quando Costa <a href=http://cheapviapills.com>viagra online</a> Cephalexin Low Cost
LarArrede 08-10-17 19:29:
Achat Cialis Pas Cher Viagra Quando Costa <a href=http://cheapviapills.com>viagra online</a> Cephalexin Low Cost
LarArrede 08-10-17 19:29:
Achat Cialis Pas Cher Viagra Quando Costa <a href=http://cheapviapills.com>viagra online</a> Cephalexin Low Cost
LarArrede 08-10-17 19:29:
Achat Cialis Pas Cher Viagra Quando Costa <a href=http://cheapviapills.com>viagra online</a> Cephalexin Low Cost
LarArrede 05-10-17 15:57:
Viagra Beneficios Kamagra Estrace <a href=http://viafreetrial.com>viagra</a> Amoxicilline Et Cephalosporines Buycialisonlinenowrx Buying real worldwide isotretinoin best website mastercard
LarArrede 05-10-17 15:57:
Viagra Beneficios Kamagra Estrace <a href=http://viafreetrial.com>viagra</a> Amoxicilline Et Cephalosporines Buycialisonlinenowrx Buying real worldwide isotretinoin best website mastercard
LarArrede 05-10-17 15:57:
Viagra Beneficios Kamagra Estrace <a href=http://viafreetrial.com>viagra</a> Amoxicilline Et Cephalosporines Buycialisonlinenowrx Buying real worldwide isotretinoin best website mastercard
LarArrede 05-10-17 15:57:
Viagra Beneficios Kamagra Estrace <a href=http://viafreetrial.com>viagra</a> Amoxicilline Et Cephalosporines Buycialisonlinenowrx Buying real worldwide isotretinoin best website mastercard
cgbqq7cw 26-09-17 18:37:
93wwfn63w98hmiu1e0

<a href=http://google.us>google</a>

<a href=http://google.us>google</a>

a97cud8mshx1n253z5
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*



CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*


Themen

  • Der Natur auf der Spur: Wandern und...

    06. Juli 2015 Endlich Sommer! Wer bei sonnigem Wetter einen Ausflug abseits von Eiscafés, Freibädern oder dem Schlossgarten...

    Mehr lesen
  • Osnabrück isst gut 2015

    09. Juni 2015 Vom 17. bis 21. Juni verwandelt sich der Marktplatz in Osnabrück in ein Paradies für Feinschmecker, wenn es wieder...

    Mehr lesen

Blog

  • Joe Enochs in der Ollen Use

    Kaffee mit Joe

    05. März 2014 Eine neue Runde im OS-Blog: Den Kalifornier in Osnabrück, den hier alle Fußballfans kennen, haben wir in der Ollen...

    Mehr lesen
  • Michael Schenk

    OS-Blog Teil 11

    09. November 2012 Tätää! The lang ersehnte Return of OS-Blog. Heute: Teil 11, mit Veranstaltungstipp, Überlänge UND Promi-Bonus!...

    Mehr lesen