Wohnungsmarkt Osnabrück

Der Wohnungsmarkt in Osnabrück bietet für jede Zielgruppe das passende Zuhause. Je nach Geschmack, Anspruch und Bedürfnissen der Wohnungssuchenden, stehen in allen Stadtteilen freie Wohnungen sowie Häuser zur Auswahl. Das Besondere am Wohnort Osnabrück ist die Tatsache, dass man bezahlbar citynah und doch im Grünen wohnen kann. Der Mietpreisspiegel der Stadt, der jährlich erscheint, kann als Orientierungshilfe bei der Wohnungssuche dienen. Osnabrücker schätzen die vielen Vorteile einer Großstadt bei der Naturnähe einer Kleinstadt. Aber auch das Osnabrücker Umland hat für Wohnungssuchende viel zu bieten. Beispielsweise die drei Kurheilbäder im Südkreis (Bad Rothenfelde, Bad Laer und Bad Iburg) sind beliebte Wohngegenden in der Region.

Insbesondere für Studenten gibt es eine Vielzahl von Angeboten. Durch die günstige Infrastruktur Osnabrücks und das kundenfreundliche Netz der Öffentlichen Verkehrsmittel sind die Hochschulstätten von fast jedem Stadtteil aus innerhalb kurzer Zeit erreichbar. Darüber hinaus gibt es im unmittelbaren Umfeld der Standorte der Universität und der Fachhochschule ein erweitertes Angebot für's studentische Wohnen.

Aber auch für Familien ist Osnabrück besonders attraktiv. Die Stadt Osnabrück hat ihre Wohnungsbauförderung im Juni 2007 neu konzipiert und ganz auf Haushalte mit Kindern ausgerichtet. Während das Land Niedersachsen seine Förderung für sozial schwache Familien fortsetzt, richtet sich das städtische Programm insbesondere an die Adresse der "Durchschnittsverdiener" und will vor allem ein Zeichen setzen, dass Familien mit Kindern in der Stadt besonders willkommen sind.


Über entsprechende Angebote können sich Interessierte online über verschiedene Plattformen informieren. Wie z.B.